Elterninfo

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

ein sehr besonderes Schuljahr geht zu Ende. Ich denke, es ist uns mit Ihrer Hilfe gelungen, das Beste draus zu machen. Der Fernunterricht war eine große Herausforderung für uns alle und wird uns wohl auch noch im nächsten Schuljahr begleiten.

Zum Beginn des Schuljahres 2020/21 ist gemäß des Konzeptes zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen des Kultusministeriums Baden-Württemberg vom 7.7.20 an unserer Schule Folgendes geplant:

Erster Schultag 14.09.2020 Unterricht bis 11:00 Uhr
Tägliche Ankommenszeit für alle Klassen: 7:45 Uhr bis 8:05 Uhr

Die Schüler/innen warten nicht im Hof, sondern gehen sofort bei Ankunft in ihre Klassen.

Sie erhalten den Stundenplan Ihrer Kinder am ersten Schultag über die Klassenlehrkräfte.

Die Hofpausen finden versetzt statt.

Es gilt voraussichtlich eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände für Schüler/innen der Klasse 5-9, ebenso für Lehrkräfte, Beschäftigte und Besucher der Schule. Die Schüler/innen der Klasse 1-4 dürfen die Maske zum Schutz freiwillig tragen.

Im Klassenzimmer darf die Maske abgesetzt werden.

Symptome von Erkältung, Husten, Fieber:
Das Kind wird telefonisch entschuldigt und muss zu Hause bleiben.

Gesundheitserklärung:
Am ersten Schultag muss die Gesundheitserklärung unterschrieben mitgebracht/abgegeben werden.

Falls Sie in den Sommerferien in einem Risikogebiet waren, müssen die Kinder im Anschluss zwei Wochen lang zu Hause bleiben.

Beim Ausfall von Klassenlehrkräften durch Krankheit muss die Klasse unter Umständen zu Hause bleiben und wird dann im Fernlernunterricht mit Arbeitsmaterial versorgt.

Sie werden über Änderungen im Stundenplan von uns telefonisch informiert. Bitte stellen Sie sicher, dass die Klassenlehrkraft bzw. das Sekretariat eine aktuelle Telefonnummer von Ihnen hat.

Ich wünsche Ihnen trotz allem einen schönen Sommer und hoffe, dass wir uns im September gesund wieder sehen!

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Keßler

siehe auch: 2020 07 28 Hygienehinweise

Schlagworte: , ,

Abschlussfeier Klasse 9 – Bericht von Lara

Am 10.07.2020 hatte die Klasse 9 ihre Abschlussfeier. Trotz Corona feierten die Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss. Anders als sonst! Es war kein großes Fest, aber trotzdem sehr schön.
Schüler und Schülerinnen zogen sich schick an. Die Mädchen in Kleid und die Jungs meist in guter Jeans und gutem Hemd. Es gab Reden von Frau Keßler und Frau Liegl und Frau Eckl übergab uns Geschenke im Namen der SMV.
Danach gab es die Zeugnisse und als kleine Erinnerung an unsere Schulzeit an der Johanns-Gutenberg-Schule für jeden ein Fotoalbum.
Beim kleinen Buffet mit Brezeln, Muffins, Melonenstücken und Getränken durfte sich jeder was nehmen, aber mit Abstand.
Es wurde viel geredet und gelacht.
Es gab auch Plakate von jeder Klasse mit vielen Wünschen für unsere Zukunft und alle Klassen winkten uns aus den Fenstern des Schulhauses zum Abschied zu.
Wir haben uns sehr darüber gefreut.

Lara E., Klasse 9

Schlagworte: , , , ,

Unserer Faschingsparty

Im Februar, als alles noch „normal“ war, hatten wir unsere Faschingsfeier. Die gute Laune, wie man sehen kann, ist uns nicht abhandengekommen! Wir freuen uns auf baldige Veranstaltungen.

Schlagworte: , , , , , ,

Ausweitung des Präsenzunterrichts für alle Klassen

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

in einem weiteren Schritt wird der Unterricht in der Schule in eingeschränkter Form wieder aufgenommen.

Ab 29.6.20 haben zunächst die Klassen 1-4 wieder täglich verkürzten Unterricht.
Alle Klassen (5-8) kommen im wöchentlichen Wechsel in die Schule. Klasse 5-8 ist dabei in jeweils 2 Gruppen eingeteilt.

Der Unterricht für Klasse 9 bleibt so wie bisher an 4 Tagen jede Woche.

Die genauen Pläne, wann Ihre Kinder in die Schule kommen sollen, erhalten Sie von den Klassenlehrkräften.

Die Abfahrtszeiten der Schulbusse für Klasse 1-4 werden Ihnen vom Busunternehmen mitgeteilt. Die Kinder müssen während der Fahrt eine Mund-Nasen-Maske tragen. Die Eltern sind beim Einsteigen und Anschnallen behilflich, soweit erforderlich.

Die Notbetreuung (8:00 bis 12:25 Uhr) wird nach den Pfingstferien bis zum 26.6. aufrechterhalten. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8, die Anspruch auf die Notbetreuung haben, gehen bis zu den Sommerferien bei Ihren Klassenlehrkräften in den verkürzten Unterricht.

Die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ist wichtig für den Schulbesuch. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist in der Schule nicht verpflichtend, aber aus Gründen des gegenseitigen Schutzes für Schüler/innen und Lehrkräfte erwünscht.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen

S. Keßler


WICHTIGER HINWEIS!

Die Schule ist ab 04. Mai 2020 für bestimmte Klassen bzw. Schüler/innen für den Präsenzunterricht zeitweise geöffnet.

Näheres entnehmen Sie bitte dem Elternbrief vom 29. April 2020 . Sie bekommen die aktuellen Infos auch immer über die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.

Unser Sekretariat und die Schulleitung sind zu den Sekretariatszeiten
Mo + Mi 8:00 Uhr – 15:00 Uhr und Di + Fr 8:00 Uhr – 13:30 Uhr
erreichbar unter 0621 293 7612.

Für weitere Hinweise siehe: https://km-bw.de/Coronavirus

Zusätzliche Informationen:

3 Unterricht in der Schule
2020_04_28_Corona_Ministerin_Schreiben_an_Eltern
Erweiterte Notbetreuung / Kultusministerium / Schreiben vom 20.4.2020
FAQ Kultusministerium
Notbetreuung Stadt MA
FB40 Arbeitgeberbestätigung Schulkinder
Anmeldebogen erweiterte Notfallbetreuung Schulkinder
2. Elternbrief zur aktuellen Lage
Schreiben_Ministerin_Eisenmann_Schliessung_Kita_Schulen Adressliste_Gesundheitsaemter_Stand_08_03_2020_14Uhr20
2020_03_10_MD-Schreiben_V_weitere_Risikogebiete
2020_03_06_MD_Schreiben_IV_Corona_zusaetzliche_Risikogebiete

Aktuelle Informationen der Stadt Mannheim: hier klicken


Erreichbarkeit Schulsozialarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

auf diesem Wege möchte ich Euch und Sie darüber informieren, dass ich auch während der Schließung der Schule über meine E-Mailadresse für alle Fragen und Anliegen erreichbar bin.

Die E-Mailadresse lautet: email hidden; JavaScript is required

Ich wünsche Euch und Ihnen alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit.
Viele Grüße und bis bald,

i.A. Alexandra Pollag
Schulsozialarbeiterin an der Johannes-Gutenberg-Schule

siehe auch: Schulsozialarbeit


Schlittschuhlaufen Teil 2

Diese Saison haben nahezu alle Schuülerinnen und Schüler die Eislaufhalle besucht. Diesmal waren die Klassen 2 und 9 dran.

Schlagworte: , , ,

Anne-Frank-Ausstellung

Die Klasse 9 war am 11.2.2020 von 11.15 Uhr bis 13.15 Uhr in der Anne-Frank-Ausstellung im Jugendkulturzentrum Forum. Wir wurden von einer Schülerin und einem Schüler durch die Lebensgeschichte von Anne Frank geführt.
Anne Frank war ein jüdisches Mädchen. Ihre Familie versteckte sich in einem Hinterhaus in Amsterdam und wurde verraten. Anne kam in das Konzentrationslager Auschwitz und starb dort.
Wir fanden die Ausstellung interessant und wollen, dass so etwas nie wieder passiert.

Safoan, Lenny, Lara, Alexandra

Schlagworte: , , , ,

Schlittschuhlaufen

Die Klassen 5 und 6 waren Schlittschuh fahren. Er hat sehr viel Spaß gemacht. Wir sind richtig viel gefahren. Da waren auch viele andere Schülerinnen. Die waren nett und haben uns geholfen. Manche sind auch runter gefallen, aber es hat trotzdem viel, viel Spaß gemacht. Wir haben viel gelacht und manchmal sind wir mit der Robbe gefahren. Wir haben uns auch mit Schnee beworfen. Da war auch Musik, das Lied von Apache 207. Dann haben wir ein Foto gemacht bei dem alle dabei waren. Und dann sind wir wieder zurück gegangen.

Tschüs Mohammed und Elif

Schlagworte: , , ,

Die Streitschlichterausbildung

Die Klasse 7 hat erfolgreich die Streitschlichterausbildung bestanden. Zusammen mit dem Förderband durchliefen sie die beeindruckende Zeit. Inzwischen sind auch einige von ihnen im EInsatz…

Schlagworte: , ,