Der Berufe Parcours

Wir, die Klasse 8, waren am 16.7.2019 im Haus der Jugend.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht verschiedene Berufe kennen zu lernen und mal zu schauen, was uns gefällt und was wir uns später als Beruf vorstellen können.

Wir haben sehr viel gelernt und haben auch neue Leute kennengelernt.

Wir haben an Stationen verschiedene Beruftätigkeiten kennengelernt, z.B. Frisör, Bäcker, Fachkraft im Gastgewerbe, Fachverkäufer/in.

Danke ans Förderband, dass wir dabei sein durften.

Schlagworte: , , ,

Unser Streitschlichterausflug

Gemeinsam mit Frau Liegl waren wir mit den anderen Streitschlichtern beim Eisessen. Das war das DANKESCHÖN für die Zeit während den Pausen, für die wir für die anderen Schülerinnen und Schülern da waren.

Schlagworte: ,

2 Tage in Speyer

Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3 und 4 haben 2 wundervolle Tage in Speyer verbracht. Neben der Besichtigung des Doms standen noch weitere Highlights auf dem Programm…

Schlagworte: , , ,

Waldprojekt Klasse 7

Wir haben dieses Schuljahr einmal im Monat am Waldprojekt vom Waldhaus Mannheim im Käfertaler Wald teilgenommen. Herr Weissgärber hat uns in dieser Zeit begleitet. Wir haben bei ihm viel über den Wald gelernt. Wir haben Bäume eingepflanzt und bewässert, Wurzeln ausgegraben, Traubenkirsche geschnitten und Bäume gefällt. Bei unserem letzten Mal durften wir sogar Bogenschießen.

Wir danken Herrn Weissgärber für die tollen Erfahrungen und für die gemeinsame Zeit im Käfertal Wald.

Schlagworte: , ,

Experimente

Hier wird geforscht und entdeckt…

Schlagworte: ,

TOLLES KONZERT!!!

Schüler der Klassen 5, 6 und 7 waren in der SAP Arena bei dem Konzert von 6K-United dabei. 6K-United ist ein Format, das das Interesse von Kindern an Musik steigern soll. Alle Beteiligten waren hin und weg. Schaut euch die Bilder an…

Schlagworte: , , , , , , ,

Abschlussfahrt Klasse 9 nach Berlin

Montag – Zugfahrt, erster Abend
Wir haben uns am Hauptbahnhof getroffen. Viele wurden von ihren Eltern gebracht und verabschiedet. Die Zugfahrt mit dem ICE war sehr lang. Aber wir hatten genug zu essen und trinken dabei.
In der Jugendherberge haben wir dann unser tollen Zimmer bezogen. Noch besser als die Jugendherberge war das „ Kaufland“ in direkter Nähe! Nach dem Abendessen haben wir noch einen Spaziergang gemacht.

Dienstag – Bundestag/ Essen im Abgeordnetenhaus
Nacht einer „langen“ Nacht gab es ein tolles Frühstücksbuffet.
Wir sind mit der s-Bahn gefahren und haben erster „Berlin-Eindrücke“ gesammelt. Nachmittag hatten wir einen Termin im Bundestag. Wir durften in den Plenarsaal, in dem sonst die Politiker sitzen. Ein Abgeordneter aus Mannheim, Herr Löbel hat uns unterstützt ( Zugfahrt ) und uns einem Essen in ein Abgeordnetenhaus eingeladen.
Das war sehr aufregend! Wir mussten durch strenge Sicherheitskontrolle und unsere Ausweise zeigen.

Mittwoch – Shoppen, shoppen, shoppen
Nach einer weiteren „langen“ Nacht machten wir uns wieder mit der S-Bahn auf den Weg. Auf dem Alexanderplatz waren wir in einem großen Einkaufszentrum shoppen. Zum Mittagessen gab es für alle „Currywurst mit Pommes“.
Danach sind wir mit dem Doppeldecker Bus zum Brandenburger Tor gefahren
Das war ein tolles Erlebnis – Alle wollten oben sitzen.
Abends haben wir wie immer besprochen,was wir am nächsten Tag machen wollten.

Donnerstag – Mauer, Checkpoint Charlie, Museum
Nach einer weiteren „langen“ Nacht haben wir die Überreste der Mauer besichtigt,die Ost- und Westberlin getrennt hatte.
Am Checkpoint Charlie, einem früheren Grenzübergang haben wir ein Museum besucht und viel über diese Zeit gelesen und erfahren.
Nachmittags machten wir eine Schiffsfahrt auf dem Wannsee und genossen das tolle Wetter mit einem leckeren Eis.

Freitag – Hacksche Höfe, Heimfahrt
Nach einer weiteren „langen“ Nacht packten wir nach dem Frühstück unsere Koffer und räumten die Zimmer.
Da unser Zug erst nachmittags fuhr, besuchten wir noch die Hackschen Höfe,das waren schön gestaltete Hinterhöfe mit besonderen Läden. Leider hat die Zeit für das „Anne Frank“ Museum nicht mehr gereicht.
Am Bahnhof Berlin-Spandau haben wir uns noch mit einem Döner gestärkt und dann ging es ab nach Mannheim. Um 19:27 Uhr waren wir da.

Schlagworte: , , , ,

Mädchenfreizeit 2019

Im Juni 2019 fuhren zehn Mädchen der Klassen 7,8 und 9 nach Ziegelhausen in Heidelberg. Wir waren vom 25. bis zum 28. Juni dort.

Am ersten Tag haben wir das Haus angeguckt und haben unsere Zimmer gemacht. Danach haben wir was gegessen. Anschließend hatten wir 1 Stunde Freizeit. Manche sind in den Edeka gegangen und manche waren im Zimmer. Außerdem haben manche eine Wasserschlacht im Garten gemacht. Die waren sehr nass!!
Abends haben wir gekocht – Spagetti,Tomatensoße und Salat. Danach sind wir mit dem Bus in die Stadt gefahren und von der Alten Brücke bis zur Neckarwiese auf den Wasserspielplatz gelaufen.

Am nächsten Tag haben wir gefrühstückt und haben uns fertig gemacht fürs Schwimmbad. Zuerst mussten wir mit dem Zug fahren und dann noch etwas laufen. Im Schwimmbad haben wir auch Pommes gegessen und wir haben uns gegenseitig nass gemacht.
Nach dem Schwimmbad sind wir nach Hause gegangen und hatten unsere Freistunde und Handystunde gleichzeitig. Anschließend haben manche Abendessen gemacht. Es gab Pizza und wir haben im Garten gegessen. Außerdem haben wir Musik gehört und unsere Cocktails getrunken. Lara hat dabei die Robbe gemacht.

Am Tag 3 sind 4 Mädchen mit Frau Liegl shoppen gegangen und die anderen waren mit Frau Wagner im Haus und haben geredet oder gechillt. Danach sind wir wieder ins Schwimmbad gegangen. Lara und Laura haben dort geschlafen. Außerdem war Frau Elsaesser mit dabei. Am Abend hatten wir wieder Freistunde und Handystunde gleichzeitig. Anschließend haben wir im Keller Scharade gespielt bis wir schlafen mussten.

Am 4. Tag haben wir geputzt und unsere Sachen gepackt, weil wir wieder zurück nach Mannheim fahren mussten.
Die Mädchenfreizeit hat wieder Spaß gemacht.

ein Bericht von Lara, Klasse 8.

Schlagworte: , , , ,

Die Bundesjugendspiele

Am Tag der Bundesjugendspiele hat das Wetter mitgemacht. Nach dem kurzen Regen konnten wir unsere Leistungen beim klassischen Dreikampf zeigen.
Am Ende fanden noch die Langläufe statt.



Schlagworte: , ,

Kreative Projekttage

Kreativ waren wieder unsere letzten Projekttage. Das Schulhaus und der Schulgarten sollte verschönert werden, weitere kreative Arbeiten sollten geschaffen werden…

Schlagworte: , , , , , ,